HOMAG Group AG (Weeke)

3D Visualisierung & Animationen, Logoentwicklung, Broschüren

Für die ACCENTA Steuerberatungsgesellschaft mbH aus Bielefeld wurde die Website inklusive eines News-Systems neu erstellt. In dem Bereich des Steuerrechts ist es wichtig Mandanten Neuerungen in der Gesetzgebung zur Verfügung zu stellen und auf der Website zu veröffentlichen. Mit dem neuen System können Dokumente und sonstige News auf entsprechend aufbereitet und einfach zur Verfügung gestellt werden. Die Website wurde mit Webflow realisiert.

Bei diesem Projekt handelt es sich um ein kleine Websiterealisierung während der Corona Zeit.

Mein Stammcafè in der netten Bielefelder Innenstadt hat wie viele andere auch in der Corona-Hauptphase mit den Umständen zu kämpfen. Was lag näher, als den Kunden auf digitalem Wege näher zum Mellow-Gold zu bringen. Eine reduzierte Menükarte und eine immer aktuelle Tageskarte sollten helfen. Daraus hat sich dann ein neue Website (bisher nicht vorhandene) für »Unser aller Wohnzimmer« wie es gerne genannt wird, entwickelt. Schön bunt und Fotos werden sicherlich noch folgen...

Für die COMPASS Group wurde bis 2015 eine Mitarbeiterzeitung realisiert. Vorausgegangen war eine Entwicklung des Logos für die Zeitung. Die Mitarbeiterzeitung wurde in Zusammenarbeit mit Compass bis zu viermal im Jahr realisiert. COMPASS hatte sich mit der Zeitung zum Ziel gesetzt, alle Mitarbeiter der COMPASS-Group über spezifische Themen des Unternehmens zu informieren und mit einzubinden.

Für die Europameisterschaft 2019 wurde im Auftrag von beckmann's, Bonn, das begleitende Logo, als auch eine Plakatserie zur Veranstaltung der Europameisterschaft in Bonn erstellt

Terrasign ist ein internationales Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen für umfassendes Personalentsendungsmanagement. Die Broschüre erläutert und illustriert Hintergründe und Einsatzgebiete.‍

Für den Bundesverband deutscher Banken e.V. – BdB – wurden umfangreiche Materialien erstellt. Zum Beispiel der Ombudsmannbericht des Verbandes der privaten Banken mit stark illustrativen Inhalten, als auch Imagebroschüren und diverse andere Materialien.

Der Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, ist ein Spitzenverband der deutschen Kreditwirtschaft. Er vertritt die Interessen von 59 Mitgliedern, darunter die Landesbanken sowie die Förderbanken des Bundes und der Länder.‍

In Auftrag und Zusammenarbeit mit der doppelpunkt-redaktion aus Bonn, ist für den VÖB ein neues Erscheinungsbild entwickelt worden. Ein neues Logo und das komplette Corporate Design mit allen Materialien wurden konzipiert und produziert. Zudem war der Auftritt der Tochterfirma VÖB-Service zu integrieren. Dieser sollte sich sollte sich jedoch visuell eigenständig präsentieren.

www.voeb.de

VÖB-Service ist als exklusive Manufaktur für Speziallösungen in der Kreditwirtschaft positioniert.
In Auftrag und Zusammenarbeit mit der doppelpunkt-redaktion aus Bonn, ist für den VÖB-Service als Tochter des VÖB ebenfalls ein neues Erscheinungsbild entwickelt worden. Ein Logo in Anlehnung des VÖB wurde konzipiert, als auch sämtliche Materialien in einem eigenständigen Design konzipiert. Für die verschiedene Bereiche Bankensoftware, Beratung, Academy und Informationsdienste wurde ein Farbleitsystem entwickelt. Dieses kam in der Anwendung der Materialien zur Geltung. Konzipiert wurden sämtlich Corporate-Materialien, als auch Broschüren, Kataloge, Website und ein Design für App-Anwendungen.

www.voeb-service.de

Für die Zahnarztpraxis Silvia Hartmann wurde eine neuer Auftritt kreiert. Entwickelt wurden Logo, Geschäftsunterlagen und Website.

Das Deutsche Institut für Normung e.V. (DIN) ist die unabhängige Plattform für Normung und Standardisierung in Deutschland und weltweit.
Wir unterstützen DIN bei der Realisierung der vielfältigsten Materialen. Unter anderem wurde neben den Imagebroschüren und vielen anderen Materialien auch eine Mitarbeiterzeitung realisiert.

Im Zuge der der Dieseldiskussion ist BOSAL mit einer entsprechenden Lösung von Dr Pley in den Markt getreten. Es wurden Logo, Illustration und eine zweisprachige Landingpage, als auch Messematerialen gelauncht. Zwischenzeitlich ist die Website umgezogen.

Für die deutsche Niederlassung von Friesland Campina wurde eine eigenständige Website, als auch Print-Materialien realisiert.

Johnson Controls ist ein weltweit führender Anbieter integrierter Brandschutz- und Sicherheitssysteme. Zur Visualisierung der vielfältigen Einsatzmöglichkeiten, wurden von verschiedenen sicherheitsrelevanten Orten 3d-Ansichten erstellt. In diese Ansichten wurden Anwendungsmöglichkeiten projiziert. Verwendet werden diese Illustration in unterschiedlichsten Materialien.

Die Präsentation zum Thema „Energiesparende Dämmung von Häusern“ (BASF Material) zeigt, wie auch eher nüchterne Themen ansprechend inszeniert werden können. Zur Erläuterung der Zahlen wurden Grafiken, Icons und Animationen eingesetzt.

Die HOMAG Group AG ist der weltweit führende Anbieter von integrierten Lösungen für die Produktion in der holzbearbeitenden Industrie und dem Handwerk. Für die ehemalige WEEKE GmbH als Tochter HOMAG AG, wurden verschiedenste Projekte realisiert. Ein interaktiver Softwaretrainer namens »WoodWop-Trainer« (eine der ersten Learningplattformen für die CNC-Software »WoodWop«),  verschiedenste Produktbroschüren, InterfaceDesign für die Softwareoberfläche WoodWop, 3D-Animationen und Visualisierungen für die verschiedensten CNC-Maschinen.

Was hat ein  zwanzig Jahre altes Projekt im aktuellen Portfolio verloren?

Werden Sie sich sicherlich fragen... Zurecht! Allerdings war dieses Projekt ein Herzensprojekt. Im Auftrag der Medienfabrik Gütersloh (heute Territory) bekam ich den Auftrag zusammen mit den Redakteuren der Medienfabrik ein zweisprachiges Jugendmagazin inklusive Beilage für Kinder grafisch zu realisieren. Thema: Schreiben. Der Deutschen Post ging es darum Jugendliche zum Schreiben per Briefpost zu animieren. Vom heutigen Standpunkt aus gesehen sicherlich ein eigenartige Aufgabe. Aber zu diesem damaligen Zeitpunkt erschien das erst einmal reizvoll. Irgendwelche Limitierungen? Keine!!! Und das war das besondere. Es war möglich die wildesten Designideen auszuprobieren (und davon gab es damals viele;-). Die Deutsche Post hat sich offen für viele verrückte und tolle Ideen gezeigt. Auch die Partner der Medienfabrik genoßen dies fantastische Reise. Eine absolute Freiheit was Themen und Gestaltung anbetrifft... Wann erlebt man das schon?

Diese Freiheit hat sich positiv ins Arbeitsgedächtnis gesenkt. Aus diesem Grunde hier ein kleiner Auszug aus über 1500 Seiten von verrückten Inhalten und Desingideen.

Artdirection
Andreas Recek
Design und Konzeption
Realisierung
In Auftrag
HOMAG AG

Ansichten

Bei den Doppelseiten handelt es sich um einen Querschnitt aus dreineinhalb Jahren Lettermag-Produktionszeit. Von meiner Seite stammt das komplette Layout, die Realisierung der Produktion und teils die damals üblichen Scans. Redaktion und Festlegung der Themen, als auch Fotos wurden von der Medienfabrik Gütersloh gestellt. Es gab eine enge und fröhliche Zusammenarbeit ;-)

3D-Darstellung eines offenliegenden Bohrkopfe mit 20 Spindelns
Logoentwicklung WoodWop3D
Anwendung des Logos WoodWop3D in einer Broschüre
3D Bild einer CNC Maschine der HOMAG AG
3D Bild einer BHX 050 CNC Maschine der HOMAG AG
3D Bild einer eines Prozessablaufes  einer CNC Machine der HOMAG AG
No items found.
No items found.

Der Prozess

Aus vielen Gesprächen ergaben sich folgende Eckpunkte, welche das neue Erscheinungsbild prägen sollten:

Schaffung der Marke »VÖB«
Konzeption eines klaren und modernen Designs
Hohe Wiedererkennbarkeit

Eine weiterer Eckpunkt ergab sich aus der Tatsache, das der VÖB in seiner Historie der »blaue Verband« genannt wurde. Damit war dann einer Idee eine Richtung gegeben. Zudem war eine Tochter, VÖB-Service, mit in den neuen Auftritt als eigenständige Marke zu integrieren.

Farben

Der »blaue Verband« wurde sprichwörtlich genommen. Alle Materialien sollten in der unverkennbaren Farbgebung die Abstammung vom VÖB signalisieren. Die Farben stehen für Se­ri­o­si­tät und Progressivität. Entschieden wurde sich für eine Zusammenspiel einer Primärfarbe - dem dunklen Blau - und einer Akzentfarbe.

Farben VÖB

Typographie

Als Typo wurde der Font Source Sans Pro gewählt. Dieser bietet in seiner Verfügbarkeit mit Web- und Printfonts beste Performance und funktioniert in den verschiedenen Anwendungsgebieten durch die Verfügbarkeit einer Anzahl an Schriftschnitten vorzüglich. Das Schriftbild wirkt offen und modern. Es unterstützt das neue Erscheinungsbild in allen Medien.

Fonts VÖB

Das Logo

Am Ende steht das Logo, welches nun alle Materialien bestückt. Die finale Version wurde auf Basis eines 2 mm Rasters entwickelt und für alle Anwendungen definiert.

Realisierung der Materialien

Bei der Realisierung der Materialien wurde auf der Basis des Rasters ein 1/3 zu 2/3 System entwickelt, das sich optisch an die Gegebenheiten anpassen lässt. Diese Linie wird für alle Print- als auch digitalen Materialien, sowie Veranstaltungen als gemeinsame Linie angewendet.

Die gedachte Linie auf beruht auf der Dreiteilung der zugrundeliegenden Elemente und wird auf alle Materialien repliziert. Optische Anpassungen sind erwünscht.

Stand 2020 sind alle Materialien inklusive der Website realisiert und das die Wirksamkeit des grundlegendes Konzeptes wird durchgehend bestätigt. Der »Blaue Verband« ist nun prägnant vertreten.

No items found.

Die HOMAG Group AG ist der weltweit führende Anbieter von integrierten Lösungen für die Produktion in der holzbearbeitenden Industrie und dem Handwerk. Für die ehemalige WEEKE GmbH als Tochter HOMAG AG, wurden verschiedenste Projekte realisiert. Ein interaktiver Softwaretrainer namens »WoodWop-Trainer« (eine der ersten Learningplattformen für die CNC-Software »WoodWop«),  verschiedenste Produktbroschüren, InterfaceDesign für die Softwareoberfläche WoodWop, 3D-Animationen und Visualisierungen für die verschiedensten CNC-Maschinen.

In Auftrag
HOMAG AG

Bereit für ein Gespräch?

Ein Projekt starten

Weitere Projekte